Abschlussübung 2019

Abschlussübung 2019

von Wilfried Klaffel

Am 22.11.2019 fand die Abschlussübung 2019 statt. Hierbei handelte es sich um eine technische Übung, dabei wurde die Menschenrettung von mehreren eingeklemmten und unter einem Kfz liegenden Personen im Bereich des Wassergerinnes in der Weitgasse in Gedersdorf beübt. Hierbei ist anzumerken, dass in der Realität rund fünf Feuerwehren gleichzeitig alarmiert werden. Insgesamt nahmen an dieser Übung 21 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gedersdorf teil. Übungsausarbeiter waren OBM Rammel Andreas und OBM Wilfried Klaffel.

Bei dieser Übung wurde vertieft auf die Befehlsgebung und die Kommunikation der einzelnen Gruppenkommandanten geachtet, da teilweise mehrere Trupps gleichzeitig verschieden Aufgaben zu erledigen hatten. Diese waren zum Beispiel einen Entstehungsbrand eines Autos nieder zu schlagen, die Fahrzeugsicherung und –stabilisierung und die Bedienung der Hebekissen und der hydraulischen Rettungsgeräte.

Nach rund einer Stunde konnte die Übung beendet werden und die Erkenntnisse in der Übungsnachbesprechung vor Ort mit den Gruppenkommandanten besprochen werden. Nach entsprechender Reinigung des Übungsortes und Versorgung der Materialen wurde die komplette Mannschaft im Feuerwehrhaus über die Erkenntnisse der Übungsnachbesprechung informiert. Danach ist bei einer Jause das eine oder andere Thema der Übung und über das bevorstehende Feuerwehrhaushaus diskutiert worden.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an unser Feuerwehrmitglied Patrick Leitner, welcher über das ganze Jahr hinweg mit seinem Fuhrwerk unentgeltlich Übungsmaterial befördert und realitätsnah für die Übungszwecke verformt.

Zurück